Feld­bus­se in In­dus­tri­el­len Um­ge­bun­gen

PROFIBUS UND PROFINET

Die IFTA Mess­sys­te­me sind mo­du­lar auf­ge­baut und daher fle­xi­bel in be­ste­hen­de Pro­zes­se und Netz­wer­ke in­te­grier­bar. Wich­tig für den rei­bungs­lo­sen Be­trieb der An­la­ge ist der Da­ten­aus­tausch zwi­schen IFTA Mess­sys­tem und der An­la­gen­steue­rung. Wer­den hier die Kom­mu­ni­ka­ti­ons­stan­dards PROFIBUS oder PROFINET ein­ge­setzt, so eig­nen sich die fol­gen­den Mo­du­le um Daten zu Sen­den und zu Empfan­gen.

Was ist PROFIBUS und PROFINET und worin liegt der Un­ter­schied?

PROFIBUS und PROFINET sind Kom­mu­ni­ka­ti­ons­stan­dards für die si­che­re Au­to­ma­ti­sie­rung von An­la­gen. PROFIBUS ist ein eta­blier­ter Kom­mu­ni­ka­ti­ons­stan­dard und wird wie PROFINET von der Nut­zer­or­ga­ni­sa­ti­on PI ent­wi­ckelt. PROFINET ist eine Wei­ter­ent­wick­lung von PROFIBUS auf der Basis von In­dus­tri­al Ether­net. PROFINET bie­tet Vor­tei­le wie z.B. mehr Bus­teil­neh­mer, hö­he­re Über­tra­gungs­ge­schwin­dig­keit als auch grö­ße­re Da­ten­pa­ke­te.

Ansicht Feldbus Modul PROFIBUS

Pro­fi­bus

  • Kom­mu­ni­ka­ti­ons­mo­dul für das Sen­den und Empfan­gen von Daten
  • Ba­sie­rend auf dem PROFIBUS Feld­buspro­to­koll
  • 2 red­un­dan­te PROFIBUS Sla­ves
  • Über­tra­gung von bis zu 244 Bytes an I/O-Daten

mehr In­for­ma­ti­on

Ansicht Feldbus Modul PROFINET

PROFINET

  • Kom­mu­ni­ka­ti­ons­mo­dul für das Sen­den und Empfan­gen von Daten
  • Ba­sie­rend auf dem PROFINET Feld­buspro­to­koll für In­dus­tri­al Ether­net
  • 2 red­un­dan­te PROFINET Sla­ves
  • Über­tra­gung von bis zu 1408 Bytes an I/O-Daten

mehr In­for­ma­ti­on

Feld­bus­kom­mu­ni­ka­ti­on Pro­fi­bus

PROFIBUS

  • Über­sicht
  • Tech­ni­sche Spe­zi­fi­ka­ti­on
  • An­wen­dungs­bei­spie­le
Profibus Kommunikation

High­lights

  • Kom­mu­ni­ka­ti­ons­mo­dul für den schnel­len und si­che­ren Da­ten­aus­tausch mit einem PROFIBUS Mas­ter
  • Ba­sie­rend auf dem PROFIBUS Feld­buspro­to­koll: PROFIBUS ist ein stan­dar­di­sier­tes, of­fe­nes, di­gi­ta­les Kom­mu­ni­ka­ti­ons­sys­tem für alle An­wen­dungs­be­rei­che der Fer­ti­gungs- und Pro­zess­au­to­ma­ti­sie­rung
  • 2 red­un­dant ar­bei­ten­de PROFIBUS Sla­ves für ma­xi­ma­le Aus­fall­si­cher­heit
  • DP-V0 Slave
  • Über­tra­­gung von bis zu 244 Bytes an I/O-Daten
  • Über die IFTA Si­gnalMi­ner Soft­wa­re ist es mög­lich, frei zu de­fi­nie­ren, wel­che Si­gna­le ge­sen­det und emp­fan­gen wer­den. Zum Einen kön­nen z.B. Warn- und Alarm­mel­dun­gen aber auch Am­pli­tu­den ge­sen­det wer­den. Zum An­de­ren kön­nen Be­triebs­da­ten als auch Grenz­wer­te und Ma­schi­nen­zu­stän­de emp­fan­gen wer­den

Vor­tei­le der Pro­fi­bus Tech­no­lo­gie

  • Pro­fi­bus stellt eine der uni­ver­sells­ten Ge­samt-Lö­sun­gen im Be­reich der Pro­zess­au­to­ma­ti­sie­rung dar
  • Über ent­spre­chen­de Ga­te­ways las­sen sich PROFI­net, PROFI­sa­fe, PROFIdrive und viele wei­te­re Va­ri­an­ten trans­pa­rent ver­bin­den, um so für die ver­schie­dens­ten An­for­de­run­gen gut ge­rüs­tet zu sein
  • Wei­te­re Infos zu PROFIBUS fin­den Sie auf der Web­sei­te der PI Nut­zer­or­ga­ni­sa­ti­on
Profibus Kommunikation
Profibus Kommunikation

All­ge­mein

PROFIBUS Sla­ves:2 x 9 pin D-sub
Pro­to­koll­typ:DP-VO
Un­ter­stütz­te Da­ten­län­ge:bis 244 Bytes (122 Words)
Ge­wicht:170 g
Profibus Kommunikation
Profibus Kommunikation

An­wen­dung in der Pra­xis

  • In Kraft­werk­steue­run­gen und voll au­to­ma­ti­sier­ten Prüf­stän­den
  • Au­to­ma­ti­sie­rungs­pro­zes­se in allen Be­rei­chen

Feld­bus­kom­mu­ni­ka­ti­on Pro­fi­net

PROFINET

  • Über­sicht
  • Tech­ni­sche Spe­zi­fi­ka­ti­on
  • An­wen­dungs­bei­spie­le
Feldbus Profinet

High­lights

  • Kom­mu­ni­ka­ti­ons­mo­dul für den schnel­len und si­che­ren Da­ten­aus­tausch mit einem PROFINET Con­trol­ler
  • Ba­sie­rend auf dem PROFINET Feld­buspro­to­koll: PROFINET ist der in­no­va­ti­ve of­fe­ne Stan­dard für In­dus­tri­al Ether­net für alle An­wen­dungs­be­rei­che der Fer­ti­gungs- und Pro­zess­au­to­ma­ti­sie­rung
  • 2 red­un­dant ar­bei­ten­de PROFINET Cli­ents für ma­xi­ma­le Aus­fall­si­cher­heit
  • Über­tra­gung von bis zu 1408 Bytes an I/O-Daten
  • Über die IFTA Si­gnalMi­ner Soft­wa­re ist es mög­lich, frei zu de­fi­nie­ren, wel­che Si­gna­le ge­sen­det und emp­fan­gen wer­den. Zum Einen kön­nen z.B. Warn- und Alarm­mel­dun­gen aber auch Am­pli­tu­den ge­sen­det wer­den. Zum An­de­ren kön­nen Be­triebs­da­ten als auch Grenz­wer­te und Ma­schi­nen­zu­stän­de emp­fan­gen wer­den

Vor­tei­le von Pro­fi­net ge­gen­über Pro­fi­bus

  • PROFINET ist die mo­der­ne­re Tech­no­lo­gie und ein­fa­cher zu ver­ka­beln
  • Grö­ße­re Da­ten­pa­ke­te
  • Deut­lich hö­he­re Über­tra­gungs­ra­te und somit schnel­le­re Kom­mu­ni­ka­ti­on
  • In­te­grier­ter 2-Port Switch für eine ein­fa­che Ver­ka­be­lung in Li­ni­en­struk­tur
  • PROFINET un­ter­stützt das Media Red­un­dan­cy Pro­to­col (MRP), wo­durch eine Ring­ver­ka­be­lung für eine hö­he­re Aus­fall­si­cher­heit er­mög­licht wird
  • Wei­te­re Infos zu PROFINET fin­den Sie auf der Web­sei­te der PI Nut­zer­or­ga­ni­sa­ti­on
Feldbus Profinet
Feldbus Profinet

All­ge­mein

PROFINET De­vi­ce:2 (red­un­dant)
PROFINET Pro­to­koll:v2.42
Un­ter­stütz­te Da­ten­län­ge:bis 1408 Bytes (704 Words)
PROFINET Con­for­man­ce Class:B
Real Time Class:1
Net­load Class:III
MRP-Un­ter­stüt­zung:Ja
Schnitt­stel­len:2 x RJ45-Buch­se je red­un­dan­ter PROFINET-Schnitt­stel­le mit in­te­grier­tem Switch (ins­ge­samt 4 x RJ45)
Ether­net Spe­zi­fi­ka­ti­on:100Ba­se-FX/10Ba­se-T(e)
Ge­wicht:160 g
Feldbus Profinet
Feldbus Profinet

An­wen­dung in der Pra­xis

  • In Kraft­werk­steue­run­gen und voll au­to­ma­ti­sier­ten Prüf­stän­den
  • Au­to­ma­ti­sie­rungs­pro­zes­se in allen Be­rei­chen
  • Bei PROFINET kön­nen deut­lich mehr Daten als bei PROFIBUS aus­ge­tauscht wer­den