Vom Sen­sor bis zur Da­ten­er­fas­sung - alles aus einer Hand

Die IfTA Mess­ket­te: Qua­li­tät auch unter ex­tre­men Be­din­gun­gen

Mit der schlan­ken Hoch­tem­­­pe­ra­tur-Mess­ket­te der IfTA GmbH spa­ren sie Kom­­­po­­­nen­ten und ver­­­ein­fa­chen da­­­durch Mon­ta­­­ge & War­tung. Sie mi­ni­mie­ren Feh­­ler­quel­len, ver­­­­­bes­­­sern die Si­­­gnal­qua­­­li­tät und re­­­du­­­zie­ren so nach­hal­tig Kos­ten. Mit dem be­­nut­­zer­freun­d­­li­chen Si­­gnal­- und La­dungs­ge­ne­ra­tor IfTA Char­geGe­ne­ra­tor er­­folgt eine ein­fa­che und feh­­ler­freie In­­be­trie­b­­nah­­me.

Ver­gleich der IfTA Mess­ket­te zu her­kömm­li­chen Lö­sun­gen

Her­kömm­li­che Lö­sun­gen set­zen auf ex­ter­ne Ver­stär­ker und gal­va­ni­sche Trenn­stu­fen um das Si­gnal eines Sen­sors als Span­nungs- oder Strom­si­gnal für die Da­ten­er­fas­sung be­reit­zu­stel­len. Ty­pi­scher­wei­se er­for­dern diese eine se­pa­ra­te Strom­ver­sor­gung und Kon­fi­gu­ra­ti­on.

Die IfTA Lö­sung in­te­griert die gal­va­ni­sche Tren­nung be­reits in den Ein­gangs­mo­du­len der AD4 Serie.  Die AD4Pro bie­tet zu­sätz­lich in­te­grier­te Ver­stär­ker für La­dung, DMS und Ku­li­te und somit die Mög­lich­keit zur di­rek­ten An­bin­dung ver­schie­dens­ter Sen­so­ren. Damit kön­nen ex­ter­ne Ver­stär­ker und Trenn­stu­fen ent­fal­len und die Mess­ket­te wird deut­lich schlan­ker. Feh­ler­quel­len wer­den mi­ni­miert und Kos­ten ge­spart.

Her­kömm­li­che Lö­sung

IfTA Mess­ket­te

Vor­tei­le der schlan­ken IfTA Mess­ket­te

Qua­li­täts­stei­ge­rung

Die re­du­zier­te An­zahl an Kom­po­nen­ten er­mög­licht einen bes­se­ren Si­gnal­rauschab­stand und eine hö­he­re Zu­ver­läs­sig­keit

 

Zei­ter­spar­nis

Die in­te­grier­te Strom­ver­sor­gung mit­tels IEPE er­laubt eine ver­ein­fach­te und schnel­le­re In­stal­la­ti­on und mi­ni­miert Feh­ler­quel­len.

Kos­ten­ein­spa­rung

Die schlan­ke Mess­ket­te re­du­ziert durch ihren Auf­bau die Kos­ten für Kom­po­nen­ten & In­stand­hal­tung.