Lang­zeit­tests zur Ana­ly­se und Op­ti­mie­rung von Schwin­gun­gen

Da­ten­flut aus der Si­mu­la­ti­on von Las­ten

Bau­tei­le un­ter­lie­gen wäh­rend ihrer Lauf­zeit nor­ma­ler­wei­se den un­ter­schied­lichs­ten Be­las­tun­gen, den es stets zu ge­nü­gen gilt, seien diese sta­ti­scher oder dy­na­mi­scher Art. Um das tat­säch­li­che Ver­hal­ten eines Bau­teils unter dy­na­mi­schen Be­din­gun­gen tes­ten zu kön­nen, wer­den in der Ent­wick­lungs­pha­se eines Bau­teils auch Lang­zeit­tests bzw. Dau­er­tests durch­ge­führt. Hier­bei fal­len al­ler­dings bei dy­na­mi­schen Mes­sun­gen enor­me Men­gen an Daten an, wel­che zu fol­gen­dem Kon­flikt füh­ren.

Prä­zi­si­on gegen Re­chen­auf­wand

Her­aus­for­de­run­gen

Ei­ner­seits sol­len der Über­sicht­lich­keit ge­schul­det, alle Daten des Schwin­gungs­ver­hal­tens über den ge­sam­ten Zeit­raum schnell ana­ly­sier­bar sein, aber an­de­rer­seits muss der Da­ten­satz für das Ver­ständ­nis der Zu­sam­men­hän­ge des Schwin­gungs­ver­hal­tens in einer hohen Auf­lö­sung vor­lie­gen. Der zu­grun­de­lie­gen­de Kon­flikt lau­tet somit, den rich­ti­gen Kom­pro­miss zwi­schen Spei­cher­auf­wand und Ge­nau­ig­keit bei einer Schwin­gungs­mes­sung über einen großen Zeit­raum zu fin­den.

Mess- und Ana­ly­se­tech­nik für Lang­zeit­tests ohne Kom­pro­mis­se

Un­se­re Lö­sung

Ein Mo­ni­to­ring Sys­tem in Ver­bin­dung mit einer Aus­wer­tungs­soft­wa­re, die die­sen ei­gent­li­chen Wi­der­spruch löst und somit gleich­zei­tig bei der Ge­nau­ig­keit und Ge­schwin­dig­keit der Da­ten­ana­ly­se punk­tet.

Die IfTA Sys­te­me in Ver­bin­dung mit der Aus­wer­te­soft­wa­re IfTA Tren­dVie­wer er­mög­li­chen eine sehr ein­fa­che Hand­ha­bung großer Da­ten­men­gen, wie sie bei­spiels­wei­se in Lang­zeit­tests von Bau­tei­len an­fal­len. Der ei­gent­li­che Wi­der­spruch zwi­schen großen Da­ten­men­gen (Re­chen­auf­wand) zu einer schnel­len Ana­ly­se, wird auf eine sehr ele­gan­te Art und Weise ge­löst. Je nach Ana­ly­se­zweck kön­nen die Daten in un­ter­schied­li­chen Modi be­trach­tet wer­den. Um den ge­sam­ten Zeit­raum zu er­fas­sen, ist es aus­rei­chend, die Daten mit einer ge­rin­ge­ren Auf­lö­sung dar­zu­stel­len, wobei bei Be­darf punkt­genau mit höchs­ter Auf­lö­sung an be­stimm­te Stel­len ge­zoomt wer­den kann. Somit las­sen sich sehr großen Da­ten­men­gen der Lang­zeit­schwin­gungs­ana­ly­se kom­pro­miss­los ver­ar­bei­ten.   

Emp­foh­le­ne Pro­duk­te

Ar­gusOMDS

Schutz­­­sys­tem mit Dia­gno­se- und Über­wa­chungs­funk­tio­na­li­tät.

Dy­naMas­ter

Dia­gno­se­tool für High­s­peed Ana­ly­se & in­tel­li­gen­te Vi­sua­li­sie­rung.

Tren­dVie­wer

Schnel­le in­tui­ti­ve On-/Off­li­ne-Ana­ly­se-Soft­wa­re für ef­fi­zi­en­te Vi­sua­li­sie­rung.